INFO KROATIEN

Kroatien_LogoLiebe Freunde und Besucher,

nirgendwo im Mittelmeer gibt es so viele Inseln, Buchten, Felsriffe, traumhaften Strände wie in Kroatien. Das Land bietet eine Vielfalt, von der andere nur träumen können. Das Meer in Kroatien ist eines der saubersten und klarsten der Welt. Die Schönheit des Landes in Kroatien ist nicht nur Naturgegeben, man sorgt auch dafür, dass sie auch erhalten bleibt. In ökologischer Hinsicht ist Kroatien eines der am wenigsten belasteten Gebiete Europas.

Die Nationalparks stellen die Reservate dar, wo der Mensch die Natur in ihrer Ursprünglichkeit trifft. Natur pur, so wie es einmal war. Nationalpark Plitvice mit Ihren Weltweit bekannten Wasserfällen oder die Inselgruppe Brioni (Brijuni) in Istrien mit ihren seltenen Pflanzen und Tieren bilden die schönsten Naturreservate des Mittelmeers.

In den Städten Kroatien pulsiert das Leben – wechselvolle Geschichten des Landes auf jedem Schritt. Natürlich kommen auch die Feinschmecker bei uns auf ihre Kosten: wechselreiche Küche – hier gibt viel zu entdecken. Wer seinen Urlaub aktiv verbringen möchte, findet in Kroatien vielfältige Möglichkeiten, am Land und im/auf dem Wasser. Fahrrad- und Schiffurlaub kombinieren in der Kvarner Bucht oder tauchen in der faszinierende Flora und Fauna unserer Unterwasserwelt. Ebenso nicht zu vergessen sind die manchmal tausend Jahre alten Schiffwracks.

Klima in Kroatien:

Der beste Zeitraum für einen Aufenthalt an der kroatischen Küste ist die Zeit von April bis Oktober. Die Lufttemperatur steigt in der Sommersaison bis auf 38°C, während die Wassertemperatur des Meeres in dieser Zeit angenehme 26°C erreicht. In der Hochsaison (Juli und August) kommen vor allem Gäste auf ihre Kosten, die Unterhaltung, Abwechslung und Aufregung suchen; die Vielfältigkeit der kroatischen Küste bietet jedoch auch genügend ruhige Oasen für Gäste, die weit entfernt von Discoclubs endlich einmal ihre wohlverdiente Ruhe finden wollen.

Auto, Zoll, Verkehrsrecht:

Die Zollvorschriften der Republik Kroatien sind den Standards der EU-Länder angepasst. Fremde Währungen können uneingeschränkt ein- und ausgeführt werden, während dies für die heimische Währung nur bis zu einem Betrag von 2000 Kuna gilt. In Kroatien fährt man auf der rechten Straßenseite. Wenn die Verkehrsschilder es nicht anders angeben, ist auf Autobahnen und Halbautobahnen eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern, auf zweispurigen Straßen eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern, in geschlossenen Ortschaften eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern und auf Straßen außerhalb von geschlossenen Ortschaften eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern erlaubt. Die Höhe der Geldstrafen hängt von der Schwere der Übertretung ab. Die Promillegrenze beträgt 0,5 Promille.

Geld in Kroatien:

Die kroatische Währung ist die Kuna. 1 Kuna (HRK) = 100 Lipa. Es gibt 1000, 500, 200, 100, 50, 20, 10 und 5 Kuna-Geldscheine. Es gibt 5, 2 und 1 Kuna-Münzen sowie 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Lipa-Münzen.

Kroatien ist eine der beliebtesten Urlaubsländer für die Deutschen, Österreicher und Schweizer. Wann kommen Sie um ein Urlaub in Kroatien zu erleben ?

In den Ferienwohnungen Galic heißen wir Sie jederzeit in einer netten familiären Atmosphäre willkommen.